Die Scheunen Famile

Die Männer

Unser AndreFür den richtigen Ton sorgt der Andre. Er kann auch alle vorhandenen Instrumente recht klanghaft bedienen, was er auch schon mehrfach AUF der Bühne bewiesen hat.

 

Ins rechte Licht rücken tut alles und jeden unser David. Er ist nicht nur Master of Disaster, nein auch Master of Lötkolben, dh. Stecker löten (zur Not während dem Konzert!), Kontakte wieder herstellen, Kabel reparieren etc. Auch unsere Flyer entstehen auf seinem PC. Die meisten Nerven kostet ihn aber die Konversation mit der Gema!

Bei Auf- und Umbauarbeiten sind die beiden aber oft oben in den Balken zu finden.

Damit Andre und David genug und überall Saft haben, dafür sorgt der Matze. Er macht auch die Scheune warm und das Bier kühl. Er steigt uns auch schon mal auf´s Dach und macht´s heile.

Mit der Zeit haben sich einige Instrumente in der Scheune angesammelt. Um diese kümmert sich der Martin, Schlagzeug ab- und aufbauen und stimmen, Saiten für die Gitarren… oder gelegentlich auch mal Instrumente selber basteln...

Arbeiten in der ScheuneAufräumen tut keiner gerne, da muß schon der Maico kommen und für Ordnung sorgen, dann geht´s auf einmal. Und gelegentlich bringt er lecker Bier mit – Kupferbier, Himbeerweizen … und der Utz probriert gar viel aus.

Für diverse Cocktails und Mixgetränke ist der Micha zuständig.

Und auch für´s DJ-Pult haben wir jemanden, den Henning, der auch schon mal hinterm Tresen zu finden ist.

Unser Micheal Buffer-Ersatz ist der Clemens.

Aber wenn mal wieder was gebaut, gesägt, geschraubt, repariert, gedämmt, gemalert, gepflastert werden muß, dann kommt, wer Zeit hat und noch dieser und jener Helfer mehr, z.B. der Sven.

Die Frauen

An der Theke gibt es gar leckere Sachen, vom kühlen Blonden bis zum heißen Schwarzen gibt’s zum Selbstkostenpreis nicht alles, aber vieles. Wir sehen uns weniger als Gastronmie, im Vordergrund soll immer die Musik stehen. Allerdings kann man mit trockener Kehle schlecht mit singen und auf einem Bein läßt es sich bekanntlich nicht nur schlecht stehen, sondern auch tanzen. Unsere Mädels Inka, Diana, Undine, Muesch und Birgitt sorgen dafür:

  • ...daß Gäste, Musiker, Helfer und Crew nicht verdursten,
  • ...daß Tresen und Klowagen sauber sind,
  • ...daß Musiker und Crew was zu beißen haben,
  • ...daß alle, die müde sind, weich fallen!

Unterstützung bekommen die Mädels von den Männer Matze, Martin, Maico beim Zapfen und Micha beim Mixen. … und auch der Peter fühlt sich sichtlich wohl zwischen den Thekendamen …

Die Jugend

  • besteht aus den halbwüchsigen Gören Lina, Lena und Sari und dem Tim.
  • sind zuständig für gelegentliche Deko, saubere Gläser, scharfe Photos und treiben die Truppe regelmäßig zum Essen zusammen.
  • und wenn der Tim einmal mit Gläserspülen loslegt, ist er nicht mehr zu bremsen und gibt dem Spüleboy eine ganz neue Bedeutung.